E2 - Jugend

oben von links:Trainer Enrico Hautmann, Fiete, Carlo, Carl, Vincent, Lasse, Benjamin, Rafael, Trainer Bodo Voigt

unten von links: Lennart, Max, Finley, Marius, Zoe

Hallo Bodo,

Du betreust diese Saison die E2-Jugend beim FSV Bentwisch. Vielen Dank schonmal für die Zeit & Nerven die du dem Verein schenkst.

Ich habe mal 10 Fragen an Dich:

1.    Kurz zu deiner Person, wenn du dich kurz in 3 oder 4 Sätzen vorstellen müsstest, was würdest du uns sagen?

Ich bin 43 Jahre, seit 19 Jahren verheiratet und habe 2 Söhne. Durch diese bin ich nach 20 Jahren auch wieder zum Fußball gekommen. Neben der Trainertätigkeit laufe ich. Manchmal auch einen Marathon.

2.    Wann und wie bist du zum FSV Bentwisch gekommen? Mit wem betreust du dein Team?

Vor 5 Jahren bin ich als Zuschauer (Vater) nach Bentwisch gekommen. Da Trainer und Betreuer immer gesucht werden und hier jemand fehlte, habe ich die Chance genutzt und meinen Teamleiterlehrgang absolviert. Da ich die Tätigkeit als Große Herausforderung sehe, habe ich die B-Lizenz Prüfung abgelegt. Hier Danke ich dem Vorstand für die Unterstützung. Aktuell betreue ich das Team mit Enrico Hautmann.

3.    Was zeichnet den Verein deiner Meinung nach aus?

Ich habe den FSV als einen offenen familiären Verein kennengelernt. Hier wird niemand ausgegrenzt und kein Kind aufgrund mangelnder Leistung nach Hause geschickt. Dies habe ich leider persönlich bei meinen Kindern in einem Nachbarverein erlebt.

4.    Wie viele Kinder hast du im Team und wie alt sind diese?

Das Team besteht derzeit aus 13 Aktiven und 2 Neuzugängen die noch im Probetraining sind. Wir haben die Jahrgänge 2009, 2010 und 2011 in unserer Mannschaft.

5.    Gibt es auch Mädchen?

Ja wir haben ein Mädchen.

6.    Wie läuft die Saison in der E2 Jugend ab, was kommt auf die Eltern grundsätzlich zu?

Im Gegensatz zur vorherigen Saison in der F-Jugend spielen wir jetzt 10 Minuten länger. Die Gegner wachsen mit und bleiben größten Teils die Gleichen. Es steht immer noch der Spaß im Vordergrund.
Die Mannschaft spielt größtenteils seit 4 Jahren zusammen und alle Neuzugänge haben es leicht, da die Mannschaft als Team zusammengefunden hat.

7.    Wo liegt der Schwerpunkt deiner Arbeit mit deinem Team?

Die E Junioren wollen lernen, haben ihren Spieldrang aber noch nicht abgelegt. Hier muss man individuell auf die Kinder eingehen und das Selbstvertrauen stärken. Dies geschieht durch viele kleine Wettkämpfe in den die Technik und Koordination im Vordergrund steht.

8.    Hast du dir persönlich was vorgenommen?

Ich möchte solange und so vielen Kindern wie möglich den Spaß am Fußball ermöglichen.

9.    Was bedeutet Dir der Fußball? Hast du selbst mal Fußball gespielt?

Da in den 80-ern der Jugendfußball in den Dörfern kein Thema war, haben wir nur gebolzt. In den 90-ern hat ich  eine Spielberechtigung und habe sogar für den SV Alt-Sührkow gespielt. Durch 10 Jahre Seefahrt war dies dann leider nicht mehr möglich.

10. Welches Profiteam und vielleicht welchen Profi hast du bewundert als du klein warst?

Natürlich den FC Hansa Rostock
Vielen Dank für deine Offenheit!