Schiedsrichter

Schiedsrichter-Obmann

Sven Stoltzmann
Name: 
Stoltzmann
Vorname: 
Sven
im Verein seit: 
2018
Schiedsrichter seit: 
01/2015
Einsatzbereich als Schiedsrichter: 
Landesklasse
Einsatzbereich als Schiedsrichterassistent: 
Verbandsliga
Bisher absolvierte Spiele: 
150

Schiedsrichter:

Paul Schulz

Name: 
Schulz
Vorname: 
Paul
im Verein seit: 
2017
Schiedsrichter seit: 
2016

Norman Ahrens

Name: 
Ahrens
Vorname: 
Norman
im Verein seit: 
2020

Uwe Schultz

Name: 
Schultz
Vorname: 
Uwe
im Verein seit: 
2015
Schiedsrichter seit: 
2010
Bisher absolvierte Spiele: 
500

Jan-Torben Hübner

Name: 
Hübner
Vorname: 
Jan-Torben
im Verein seit: 
2006
Schiedsrichter seit: 
2015
Bisher absolvierte Spiele: 
35

Ben Brümmer

Name: 
Brümmer
Vorname: 
Ben
im Verein seit: 
2009
Schiedsrichter seit: 
2015
Bisher absolvierte Spiele: 
50

08/2020

NEUZUGANG BEIM FSV BENTWISCH

++ Norman Ahrens verstärkt unsere Schiedsrichter-Gruppe ++

Im kurzen Interview möchten wir euch Schiedsrichter Norman Ahrens vorstellen, der fortan für den FSV Bentwisch pfeifen wird.

++ Hallo Norman. Willkommen bei uns im Verein. Was hat dich überhaupt dazu bewegt, Schiedsrichter zu werden? ++

Hallo Robert. Ich freue mich ein Mitglied, der großen FSV-Bentwisch-Familie zu sein. Zum Schiedsrichter sein bin ich durch Zufall gekommen. Ich habe selbst gespielt und im Trainingsspiel meines alten Vereins aus Spaß den Schiedsrichter gegeben. Es hat mir gefallen. Außerdem braucht jeder Verein ausreichend viele Schiedsrichter.

++ Worauf kommt es an als Schiri? ++

Erst einmal musst du Lust darauf haben. Du solltest dir allerdings auch dessen bewusst sein, dass es schwierige Situationen gibt, in denen es gilt, nicht gleich aufzugeben.
Wenn du dazu bereit bist, dann meldest du dich über den Verein beim Lehrgang an. Dort gibt es dann eine theoretische Prüfung und zum Abschluss musst du ein Spiel leiten.

++ Dein erstes Spiel als Schiedsrichter. Wo und wie war das für dich? ++

Das war beim FSV Nordost noch auf den alten Platz hinter dem Wall. Ich musste mich noch in einer Turnhalle umziehen und dann über den Wall auf den Platz. War ich aufgeregt. Aber mit dem Anpfiff war es dann vorbei mit der Aufregung. Es war ein schönes Spiel und relativ einfach zu leiten.

++ Wie bereitest du dich auf eine Partie vor? ++

Das ist unterschiedlich. Als Assistent eher wenig, da bereden wir alles im Team vor dem Spiel, als Schiedsrichter schau ich mir schon im Vorfeld die Tabellensituation an und manchmal, besonders bei neuen Mannschaften, auch die Fairnesstabelle. Mittlerweile kenne ich schon viele Teams.

++ Was war dein Höhepunkt als Schiedsrichter? ++

Mein Höhepunkt, wenn ich das so sagen kann, war ganz klar das Freundschaftsspiel FSV Bentwisch gegen die Karls Auswahl im vergangenen. Das war mega. Die vielen Zuschauer, die daraus resultierende Stimmung und auch fußballerisch war es ein gutes Spiel.

++ Was sind deine Ziele als Schiedsrichter? ++

Große Ziele habe ich nicht mehr. Anfangs war es mein Ziel, im Land aktiv zu sein. Das habe ich erreicht. Ich werde ja auch schon 40 und da ist es mir wichtiger, die Spiele die ich habe, vernünftig über die Bühne zu bringen.

++ Was wünscht du dir für die neue Saison? ++

Na erstmal, dass es wieder losgeht. Der Fußball fehlt wirklich sehr. Nicht nur das Spiel, sondern auch die vielen Leute, die du auf den Plätzen im Land triffst und mit denen ein Smalltalk nicht fehlen darf. Ansonsten wünsche ich mir für die neue Saison, dass es einigermaßen normal weitergeht.

Vielen Dank für das Interview und viel Erfolg!

 


KEIN SPIEL OHNE DICH - REFEREES WANTED!!!
++ Du pfeifst ab und an gern auf andere? Dann bist du genau richtig, denn wir suchen Schiedsrichter ++
Zur Verstärkung unseres Schiedsrichter-Kollektivs suchen wir vom FSV Bentwisch ambitionierte Mädchen & Jungen bzw. Damen & Herren, die ihren fußballerischen Horizont erweitern möchten. Du verbringst gern Zeit auf den Fußballplätzen von Rostock und Umgebung und bist interessiert an den Regelfragen des Spiels? Dann bist du bei uns genau an der richtigen Adresse!
Voraussetzungen zum Erwerb der Schiedsrichter-Lizenz:
- Mindestalter 14 Jahre
- Interesse am Regelwerk des Deutschen Fußball-Bundes
- allgemeine körperliche Fitness
- Entscheidungsfreude und Selbstbewusstsein
Das bietet dir der FSV Bentwisch:
- freie Mitgliedschaft
- Übernahme der Kosten zum Erwerb der Schiedsrichter-Lizenz
- komplett vom Verein gestellte Ausrüstung
- tolles Gefüge in einem erfolgreichen Verein
- kompetente Unterstützung durch erfahrene Schiedsrichter im Verein
Vorteile für Dich als Schiedsrichter:
- sehr gut ausgebautes Schiedsrichter-Netzwerk in MV
- freier Eintritt zu allen Spielen des DFB (auch 1. & 2. Bundesliga)
- Aufwandsentschädigung und Fahrkosten-Erstattung
- Persönlichkeitsbildung für alle Lebenslagen
- sehr gute Förderung bei entsprechender Leistungsbereitschaft
- gute Aufstiegschancen
- Unterstützung durch erfahrene Schiedsrichter bei deinen ersten Spielen
Haben wir dein Interesse geweckt? Dann melde dich bei uns.
Unser Schiedsrichter-Obmann Sven Stoltzmann (0162/7869385) wird dann mit dir alles in Ruhe besprechen.