2. HERREN ERZIELEN ACHTUNGSERFOLG

++ Beim SV Warnemünde erkämpft unser Landesliga-Team ein Remis ++
Nicht schlecht, Herr Specht! Unsere 2. Herren vom FSV Bentwisch haben am Sonnabend in ihrem zweiten Vorbereitungsspiel auf die neue Saison in der Fußball-Landesliga Nord ein beachtliches Ergebnis erzielt. Nach dem 0:2-Rückstand zu Beginn der zweiten Halbzeit zeigte die Mannschaft der Trainer Martin Tiede und Yannick Pastewka tolle Moral und durchaus auch gute spielerische Ansätze. Eine Minute vor dem Ende glich Angreifer Jannes Flierl zum umjubelten 2:2 (0:1)-Endstand aus. Zuvor hatte Tobias Vogt auf 1:2 verkürzt.
 
Martin Tiede meinte: "Besonders in der ersten Halbzeit haben wir viele Fehler gemacht. Allerdings haben wir uns gesteigert, nie aufgegeben und am Ende einen Achtungserfolg gegen einen höherklassigen Gegner erzielt. Darauf lässt sich aufbauen. Es gelte, aus den Fehlern zu lernen und sie zu minimieren.
 
Das nächste Testspiel bestreiten unsere 2. Herren dann daheim in der Rüdiger Lau Sportarena. Am kommenden Sonnabend (10.07., 14 Uhr) geht´s dann gegen die zweite Mannschaft des Rostocker FC 1895 (Kreisoberliga).
 
FSV BENTWISCH: Brümmer - Anders (46. Flierl), Frank, Lau, Hawich, Dethloff (46. Marien), Haeske, Karock (46. Beckmann), Johl, Krauel (46. Hentschel), Vogt.
TORE: 1:0 Stein (23.), 2:0 Koop (52.), 2:1 Vogt (71.), 2:2 Flierl (89.).
SCHIEDSRICHTER: Robert Kuligowski,
ASSISTENTEN: Maik Horn, Steffen Wagenknecht.
ZUSCHAUER: 60.

Bilder: Ostseehopper