DAS IST DER NÄCHSTE DREIER

++ 1. Herren haben beim SV Blau-Weiß 50 Baabe viel Geduld ++

Gut gemacht, Männer! Unsere 1. Herren vom FSV Bentwisch haben am Sonnabend den fünften Sieg im fünften Saisonspiel in der Fußball-Landesliga Nord eingefahren. Beim SV Blau-Weiß Baabe gewann unsere Mannschaft mit 6:0 (1:0) und feierte damit den höchsten Saisonerfolg. Ach ja, und Torwart Norman Köhlmann blieb sehr zu seiner Freude erstmals ohne Gegentreffer. Geburtstagskind Nick Pergande erzielte fünf Minuten vor dem Ende seinen Treffer zum Endstand.

FSV-Trainer Tom Wilhelm meinte: „Wir haben es vom Anfang bis zum Ende spielerisch versucht, haben trotz der destruktiven Spielweise des Gegners nicht unsere Linie verloren. Mit dem 2:0 war der Bann gebrochen. Es war ein auch in der Höhe verdienter Sieg gegen eine dezimierte Baaber Truppe.“

Die Führung besorgte unser heutiger Kapitän Stephan Rambow Mitte des ersten Durchgangs nach schöner Vorarbeit von Tom Müller und David Schubel. Im weiteren Verlauf vergab unser Team zwei, drei gute Möglichkeiten. Die Baaber warfen sich immer wieder in den Ball und blockten unsere Torschussversuche. Kurz vor der Pause hätten sie nach einem Konter sogar zum Ausgleich kommen können, da hatten wir Glück. In der zweiten Halbzeit traf Tom Müller mit einem direkt verwandelten Freistoß zum 2:0. Kurz darauf erzielte David Johl nach einem tollen Angriff per Hacke das 3:0. In der Folge blieb unsere Mannschaft tor- und erfolgshungrig und schraubte das Ergebnis hoch.

Nach dem Spiel gab es für alle Spieler, Trainer und Betreuer leckere Nudeln mit Wurstgulasch. Nebenbei lief schon die berühmt-berüchtigte Malle-Musik, bei der auf der Rückfahrt mitgesungen wurde. Also die Geburtstagsfeier von Nick kann beginnen…;)

Weiter geht´s für unsere 1. Herren am kommenden Sonnabend (10.10., 14.00 Uhr) in der 3. Landespokal-Runde beim SV Siedenbollentin, dem Tabellenführer der Landesliga Ost. Vorher stehen zwei Trainingseinheiten sowie ein Zusatztraining an. Außerdem wird zweimal Frühtraining angeboten.

FSV BENTWISCH: Köhlmann – Lau, T. Pergande, Puskeiler, Schubel (76. Ziehmens), Johl, Bergmann, T. Müller, Stepanek (71. E. Müller), Rambow, N. Pergande.
TORE: 0:1 Rambow (17.), 0:2 T. Müller (67.), 0:3 Johl (69.), 0:4 Rambow (74.), 0:5 T. Müller (82.), 0:6 N. Pergande (84.). SCHIEDSRICHTER: Tino Hermann, ASSISTENTEN: Raik Engelbrecht, Alexander Gernetzki. ZUSCHAUER: 40 (darunter 7 Gäste-Fans…)

Alle Info rund um unsere 1. Herren vom FSV Bentwisch werden präsentiert vom Mannschaftssponsor Karls Erlebnis-Dorf.
VIELEN DANK

Danke auch an Robert Matzkows von Balticfotografie für die Bilder.