1. HERREN ZIEHEN IN 3. LANDESPOKAL-RUNDE EIN

++ Beim Einheit Grevesmühlen e.V. gelingt ein 4:0-Sieg ++

++ Beim sympathischen Landesklasse-Aufsteiger Einheit Grevesmühlen e.V. gelingt ein 4:0-Sieg / Auslosung erfolgt am Montag um 12.30 Uhr ++

Hurra, hurra, wir bleiben da - im Landespokal-Wettbewerb 2020/21. Unsere 1. Herren vom FSV Bentwisch haben am Samstagachmittag im vierten Pflichtspiel der Saison den vierten Sieg eingefahren. Bei Aufsteiger Einheit Grevesmühlen, der direkt von der Kreisklasse bis in die Landesklasse (Staffel V) durchmarschiert ist, gewann unser Team mit 4:0 (2:0). Die Tore erzielten David Schubel, Eric Müller, Stephan Rambow und Alex Karock.

FSV-Coach Tommy Bastian lobte: "Die Jungs haben es insgesamt gut gemacht. Nach der durchwachsenen Woche, mit Trainingsausfall wegen verschiedener Krankheitsfälle und zum Glück mehreren negativen Corona-Abstrichen, sowie trotz einiger Ausfälle wollten wir seriös auftreten, den Gegner maximal ernst nehmen und genauso fokussiert und konzentriert agieren wie zuletzt in der Liga. Das ist uns über weite Strecken gut gelungen."

Der Trainer nahm zahlreiche Änderungen in der Startelf vor. Neu ins Team rückten Jan Erik Gutknecht, Paul Puskeiler, Niklas Ziehmens, David Schubel, Alex Stepanek und Eric Müller. Trotz der vielen Umstellungen war unsere Mannschaft gegen tiefstehende Gastgeber von Beginn an überlegen, hatte deutlich mehr Ballbesitz und kam in der Anfangsphase besonders nach Standards gefährlich vor das gegnerische Tor. Und so traf David Schubel nach einem Freistoß von Tom Müller zur Führung für den FSV Bentwisch. Kurz vor der Pause erhöhte Eric Müller, erneut nach Vorlage von Tom Müller, auf der tollen Sportanlage Am Tannenwald auf 2:0

"In der zweiten Halbzeit war es zwischenzeitlich ein offenes Spiel, nachdem die Grevesmühlener umgestellt hatten und mehr riskierten. Mit dem 3:0 war die Partie allerdings entschieden", meinte Tommy Bastian. Für die Auslosung der 3. Landespokal-Runde um den Lübzer Pils Cup hofft der Coach auf einen Gegner auf Augenhöhe. "Unser Ziel ist es, im Pokal so weit zu kommen wie möglich. Ab Montag gilt unsere volle Konzentration allerdings wieder dem Landesliga-Spielbetrieb."

Weiter geht´s für unsere "Erste" am kommenden Sonnabend (19.09., 14.00 Uhr, Rüdiger Lau Sportarena) mit dem Heimspiel gegen den starken Laager SV 03, der wie unser Team mit zwei Siegen in die Saison in der Fußball-Landesliga Nord gestartet ist. Vorher stehen noch drei Trainingseinheiten an.

FSV BENTWISCH: Gutknecht - Rodeck (78. Schütt), Geers, Puskeiler, Schubel (71. Karock), Ziehmens, Klein, T. Müller, Stepanek, Rambow, E. Müller (78. Pflugradt).
TORE: 0:1 Schubel (13.), 0:2 E. Müller (43.), 0:3 Rambow (67.), 0:4 Karock (90.). SCHIEDSRICHTER: Michael Bernowitz, ASSISTENTEN: Marvin Tennes, Fabian David. ZUSCHAUER: 98.

Alle Info rund um unsere 1. Herren vom FSV Bentwisch werden präsentiert vom Mannschaftssponsor Karls Erlebnis-Dorf.
VIELEN DANK