2. HERREN GEWINNEN AUFTAKTSPIEL DEUTLICH

++ 4:0-Erfolg in Tessin ++

YES! 2. HERREN GEWNNEN AUFTAKTSPIEL DEUTLICH

++ Beim 4:0-Erfolg in Tessin sorgt Sebastian Schlettwein mit seinem Doppelschlag kurz vor der Pause für klare Verhältnisse ++

Viel besser hätte es nicht laufen können, zumindest auf das nackte Ergebnis bezogen. Unsere 2. Herren vom FSV Bentwisch sind heute Nachmittag mit einem überraschend deutlichen Sieg in die Saison 2019/20 in der Fußball-Landesklasse I gestartet. Beim TSV Einheit Tessin gewannen sie mit 4:0 (3:0).

FSV-Trainer Steffen Klitzing meinte: "Wir waren vorn sehr effektiv und sind daher sehr zufrieden mit dem Auftaktsieg. Das Ergebnis spiegelt allerdings nicht den Spielverlauf wider. Die Tessiner erarbeiteten sich viele Chancen, fanden ihren Endgegner jedoch in unserem Torwart Tom Hudec, der eine klasse Partie spielte." Auf sein Team warte weiter viel Arbeit. "Wir wollen uns stetig gemeinsam verbessern. Gerade im Abwehrverhalten und im taktischen Bereich sollte es besser werden", fordert der Coach.

Weiter geht es für unsere "Zweite" erst am 17. August daheim gegen die SG Wöpkendorf. Am kommenden Wochenende hat die Mannschaft aufgrund des Landespokal-Wochenendes spielfrei.

FSV BENTWISCH II: Hudec - Hübner, Frank, Rodeck, Gladis, Güldenpenning (75. Schönfeld), Dethloff, Schlettwein, Vogt (60. Bruhs), Nguyen, Labitzke (86. Flierl).
TORE: 0:1 Vogt (2.), 0:2, 0:3 Schlettwein (45., 45.), 0:4 Nguyen (48.). SCHIEDSRICHTER: Florian Markhoff. ZUSCHAUER: 112.