1. HERREN BLEIBEN TORLOS

++ Beim PSV Wismar Abt. Fussball kommt unser Landesliga-Team nicht über ein 0:0 ++

1. HERREN BLEIBEN TORLOS UND MÜSSEN SICH IN DER FOLGE MIT EINEM REMIS ZUFRIEDENGEBEN...

++ Beim PSV Wismar kommt unser Landesliga-Team nicht über ein 0:0 hinaus - und hätte sogar leer ausgehen können ++

Dass dieses Spiel torlos endete, passte irgendwie gar nicht. In der Partie zwischen dem PSV Wismar und unseren 1. Herren vom FSV Bentwisch gab es reihenweise Chancen. Doch am Ende blieb es beim 0:0. Auf der einen Seite klärte unser Torwart Norman Köhlmann mehrfach überragend beziehungsweise spektakulär und verhinderte so einen Rückstand. Auf der anderen Seite hatte auch unser Team dicke Möglichkeiten, verfehlte allerdings oft das Ziel - links vorbei, rechts vorbei, drüber und ein, zwei Mal parierte auch der gegnerische Torwart stark. Ein 5:5 hätte wohl besser zur Partie gepasst.

FSV-Coach Tommy Bastian meinte: "Wir hatten zwar wieder einmal viel Ballbesitz und spielten deutlich mehr in der gegnerischen Hälfte. Allerdings war Wismar in der ersten Halbzeit gefährlicher. Im zweiten Durchgang hätten wir dann einfach das eine oder andere Tor schießen müssen, konnten allerdings nicht an die gezeigten Trainingsleistungen anknüpfen." Ein riesen Dankeschön gelte den vielen mitgereisten FSV-Fans, die der Mannschaft vor Ort die Daumen gedrückt haben, sagt unser Trainer.

Weiter geht's für den FSV Bentwisch am kommenden Sonnabend (13 Uhr, Kunstrasenplatz) mit dem Heimspiel gegen die SG Dynamo Schwerin, die sich mit dem 5:1 gegen die SG Carlow für die Verfolgerduell schon warm geschossen hat. Es wird das letzte Heimspiel für unsere "Erste" im Kalenderjahr 2019.

FSV BENTWISCH: Köhlmann - Niemann, Schütt, Geers, Stepanek (62. Arnold), Bergmann (46. Peters), Karsch, T. Pergande, Schubel, Johl, Berndt.
SCHIEDSRICHTER: Felix Rosentreter. ZUSCHAUER: 40.

Alle Info rund um unsere 1. Herren vom FSV Bentwisch werden präsentiert vom Mannschaftssponsor Karls Erlebnis-Dorf. VIELEN DANK

FOTOS: JAY...