C-Junioren mit drei Punkte aus Stralsund

++2:7 Sieg gegen den TSV 1860 Stralund II ++

C-Junioren bringen drei Punkte aus Stralsund mit.

++Gegen den TSV 1860 Stralund II gewinnen unsere C-Junioren mit 2:7++

Das war nicht unsere beste Leistung in dieser Saison, doch am Ende konnte sich unsere Landesliga-Elf vom FSV Bentwisch über den Sieg freuen.
Die erste Halbzeit begann auch gleich sehr holprig und war durch zu viele Fehlpässe, Ballverluste und mangelnder Chancenverwertung geprägt. So dauerte es 20 Minuten bis Philipp zum 0:1 einnetzen konnte.
10 Minuten später bekamen wir durch Unachtsamkeit und mangelnder Kommunikation der Verteidigung das Gegentor zum 1:1 und so ging es dann auch in die Pause.
Mit dieser Leistung konnte das Trainerteam um
Daniel Kössler und Heiko Bohnsack nicht zufrieden sein, es folgten deutliche Worte und eine Umstellung für die 2. Halbzeit.
Offensiver eingestellt gingen wir dann auch gleich in der 47. Minute durch Philipp mit 1:2 in Führung.
Doch wie in der 1. Halbzeit vergaben wir Chance um Chance. In der 47. Minute köpfte dann Moritz zum 1:3 ein und jetzt wollten unsere Jungs mehr. Es fiel in der
60. Minute das 1:4 durch Lars und in der 62. machte unser Pepe mit dem 1:5 sein erstes Saisontor. Durch einen Fernschuss unter die Latte verkürzte Stralsund dann nochmal auf 2:5. Antonio erhöhte dann in der 69. Minute auf 2:6 und in der 70. Minute machte Philipp dann mit dem 7:2 den Deckel drauf.
Bis zum nächsten Spiel am 28.4.2019 gegen den FC Förderkader (Platz 3) wird es noch intensive Trainingseinheiten geben!

Aufstellung FSV Bentwisch:
Paul Schulz (35.Tobias Pichlow), Pascal Worgall, Niklas Kasch, Herrmann Jonas, Philipp Steiner, Lars Michael Götter,
Luca Valentino Wegner, Pepe Kössler, Moritz Kroll, Jeremy Luca Schwebke, Vincent Ole Aust (29.Antonio Neinaß)

Tore für FSV Bentwisch:
Philipp 0:1, 1:2, 2:7
Moritz Kroll 1:3
Lars Michael Götter 1:4
Pepe Kössler 1:5
Antonio Neinaß 2:6

Präsentiert werden die Spiele unserer C-Junioren
durch den Mannschaftssponsor.
ERGO Generalagentur
Thomas Waldow

Vielen Dank Thomas.