2. HERREN ZIEHEN IN NÄCHSTE POKAL-RUNDE

Spielabbruch in Graal - Müritz

2. HERREN ZIEHEN IN NÄCHSTE KREISPOKAL-RUNDE EIN

++ Gegen den dezimierten TSV Graal-Müritz II gibt es ein 10:0 (5:0) / Abbruch nach 64 Spielminuten ++

Das hatte sich unsere Mannschaft anders vorgestellt. Im Spiel der Qualifikationsrunde im Fußball-Kreispokal Warnow war für unsere 2. Herren vom FSV Bentwisch bereits nach 64 Spielminuten Feierabend. Der Gegner vom TSV Graal-Müritz II war nur mit acht Spielern angetreten. Als sich ein weiterer Akteur verletzte, wurde das Spiel abgebrochen.

FSV-Spielertrainer Steffen Klitzing meinte: "Aufgabe erfüllt. Der Gegner sstand mit seinen acht Spielern tief hinten drin und versuchte, so viel wie möglich abzuwehren. Mehr braucht man zu diesem Spiel nicht sagen."

Am Sonntag (14 Uhr) kommt SV "47" Rövershagen mit unserem Ex-Coach Yannick Pastewka zum Kreisoberliga-Spiel nach Bentwisch. Dann soll es wieder über 90 Minuten gehen.

FSV BENTWISCH II: Naundorf - Frank, Niemann, Girgolas, Beckmann (60. Dethloff), Dorn, Schuldt, Neumann (60. Möller), Gurowski, Labitzke, Klitzing (60. Bethge).
TORE: 0:1 Klitzing (13.), 0:2 Schuldt (16.), 0:3 Girgolas (20.), 0:4 Dorn (21.), 0:5 Klitzing (22.), 0:6 Schuldt (49.), 0:7 Neumann (53.), 0:8 Klitzing (58.), 0:9, 0:10 Labitzke (62., 64.).