2. HERREN ZEIGEN MORAL

++ Ausgleich in der Nachspielzeit bei der Schwaaner Eintracht ++

2. HERREN ZEIGEN MORAL UND ERKÄMPFEN NACH LEISTUNGSSTEIGERUNG NOCH EINEN PUNKT.

++ Bei der Schwaaner Eintracht gibt es nach früher Roter Karte und 0:2-Rückstand noch ein 2:2 / Ausgleich in der Nachspielzeit ++

Puuuuh. Das war nichts für schwache Nerven. Unsere 2. Herren vom FSV Bentwisch haben heute Nachmittag im Auswärtsspiel bei der Schwaaner Eintracht lange Zeit enttäuscht. Zwar startete unsere Truppe gut in die Partie und hätte bei zwei Riesenchancen, u. a. einen Lattentreffer, in Führung gehen können/müssen. Doch die Möglichkeiten wurden vergeben. Und auf der Gegenseite gab es nach einer Notbremse zurecht glatt Rot für unseren Rico Frank (9.) und Freistoß für Eintracht. 0:1 aus unserer Sicht. Zur Pause lag unser Team nicht unverdient sogar mit 0:2 zurück, weil der Auftritt insgesamt viel zu pomadig war.

In der zweiten Halbzeit steigerte sich unsere "Zweite" und zeigte Moral. Florian Schuldt verkürzte per Kopf auf 1:2 und in der Nachspielzeit kamen wir nach einem Freistoß, als sogar Torwart Tom Hudec mit vorn im gegnerischen Strafraum war, zum umjubelten 2:2-Endstand.

Ein unnötiger Punktverlust, den sich unser Team selbst zuzuschreiben hat. Aber so ist Fußball, gibt halt solche Tage. Unsere 2. Herren bleiben mit nun 53 Punkten der Tabellenführer. Allerdings beträgt der Vorsprung vor dem FSV Dummerstorf 1947 e.V. nur noch zwei Zähler. In den verbleibenden drei Partien wollen und werden unsere 2. Herren sich wieder von ihrer besseren Seite zeigen. Weiter geht es am Sonntag (2.6., 14 Uhr) auf dem heimischen Kunstrasen gegen die SG Motor Neptun Rostock.

FSV BENTWISCH II: Hudec - Frank, Gutknecht, Hawich, Gladis, Dorn (46. Schönfeld), Neumann (46. Dethloff), Schuldt, Flierl (69. Klitzing), Labitzke.
TORE: 1:0 Loheit (10.), 2:0 Sallan (40.), 2:1 Schuldt (78.), 2:2 Demmin (90.+4/Eigentor). ROT: Rico Frank (9./Notbremse). SCHIEDSRICHTER: Sven Peter. ZUSCHAUER: 30.

Unsere 2. Herren vom FSV Bentwisch werden präsentiert vom Mannschaftssponsor Vodafone Shop Rostock (Dierkow) Eric Lewerenz.
VIELEN DANK!