2. HERREN STÜRMEN ZURÜCK AN DIE SPITZE DER KREISOBERLIGA

++ FSV Bentwisch II - VfB Traktor Hohen Sprenz 8:1 ( 3:0) ++

Unsere 2. Herren vom FSV Bentwisch haben am Sonntag ihr Ziel erreicht und sich zurück an die Tabellenspitze der Fußball-Kreisoberliga Warnow (Staffel II) geschossen. Sie besiegten den VfB Traktor Hohen Sprenz überraschend deutlich mit 8:1 und mit nun 46 Zählern zwei Punkte Vorsprung vor dem FSV Dummerstorf 1947 e.V..

FSV-Trainer Steffen Klitzing meinte: "Erst einmal freuen wir uns sehr darüber, wieder Spitzenreiter zu sein. Das war unser Ziel. Allerdings kamen wir nicht so gut ins Spiel, mussten uns reinarbeiten. Der Elfmeter und die Rote Karte spielten uns dann in die Karten und wir spielten es solide runter. Ein Lob an Hohen Sprenz, die mit einem Mann weniger immer weiter kämpften und sehr fair spielten."

Am kommenden Samstag (15 Uhr, Hans-Sachs-Allee) gastiert unsere "Zweite" bei der SG Motor Neptun Rostock und will den positiven Lauf von acht Pflichtspiel-Siegen im Jahr 2019 fortsetzen.

FSV BENTWISCH II: Hudec - Frank, Geers, Gutknecht, Gladis, Dethloff, Kleist (74. Neumann) Lipski (74. Schönfeld) Labitzke, Dorn, Lüth (74. Flierl).
TORE: 3x Lüth, 1:0 Gladis (30./Elfmeter), 2:0 Lüth (40.), 3:0 Kleist (41.), 4:0, 5:0 Lüth (65., 70.), 6:0 Labitzke (75.), 7:0 Flierl (78.), 7:1 Richter (82.), 8:1 Labitzke (83.). ROT: VfB Traktor (30., wegen Foulspiels). SCHIEDSRICHTER: Ronny Gollub. ZUSCHAUER: 50.

Unsere 2. Herren vom FSV Bentwisch werden präsentiert vom Mannschaftssponsor Vodafone Shop Rostock Dierkow.
VIELEN DANK!