2. Herren mit erster Niederlage

1:3 Niederlage bei Union Sanitz

2. HERREN MÜSSEN ERSTE NIEDERLAGE HINNEHMEN

++ Bei Union Sanitz 03 e.V. gab es eine 1:3-Schlappe ++

Am 5.Spieltag der Fußball-Kreisoberliga hat es unsere 2. Herren vom FSV Bentwisch erwischt. Sie mussten heute Nachmittag ausgerechnet im Derby beim SV Union Santz 03 ihre erste Saisonniederlage einstecken. Endstand: 1:3 (1:1). Machst du vorn die Tore nicht, bekommst du sie oft hinten. Das hat sich an diesem Tag bewahrheitet. Denn auf beiden Seiten gab es einige Torszenen. Der vermeintliche Führungstreffer unserer Aufsteiger-Elf zum 2:1 durch Florian Schuldt wurde aufgrund einer Abseitsstellung nicht anerkannt.

FSV-Spielertrainer Steffen Klitzing meinte: "Es gab viele enttäuschte Gesichter bei uns nach einem Spiel, in dem wir vielleicht nicht unsere beste Leistung gezeigt haben, aber das wir niemals verlieren dürfen. Wir haben zu viele leichte Fehler im Spielaufbau gemacht und waren nicht konsequent genug vor dem Tor." Jetzt heiße es, weiterzuarbeiten und den Kopf nicht hängenzulassen, sagte Steffen mit Blick auf das anstehende Heimspiel am kommenden Sonntag gegen den TSV Einheit Tessin II.

FSV BENTWISCH II: Naundorf - Pflugradt, Frank, Boy, Beckmann, Gladis, Schuldt, Schlettwein, Klitzing, Porath, Dorn.
TORE: 1:0 Jung (28.), 1:1 Dorn (33:), 2:1 Quindt (86.), 3:1 Hübner (90.). SCHIEDSRICHTER: Philipp Tautenhahn. ZUSCHAUER: 35.