Karls Cup der 1.Herren

++ZWEI ALTEN HASEN UND ACHT WILDEN KERLEN++

++ Kann man so machen. Laui, Chrisser und ihre Bande gewinnen nach Leistungssteigerung das eigene Hallenturnier um den Karls Erlebnis-Dorf Cup 2019 ++

Wer hätte das nach dem ersten Turnierspiel gedacht? Unsere 1. Herren vom FSV Bentwisch haben am Samstagabend ihr eigenes Hallenturnier um den Karls Cup 2019 gewonnen. Dabei starteten sie mit einer völlig verdienten 1:4-Klatsche gegen die Freunde vom 1. FC Versandkostenfrei (mit vier Bentwischern) in den Wettbewerb. Ob es an der Müdigkeit aus der zweiten Trainingswoche lag? Jedenfalls hatten unsere Männer am Nachmittag noch rund eine Stunde lang trainiert, weil das geplante Testspiel gegen den SV Rot-Weiß Trinwillershagen ausgefallen war. Auch von Dienstag bis Mittwoch stand jeweils eine Übungseinheit an.

Klar ist: Ab dem zweiten Spiel steigerten sich die Routiniers Sebastian Lau und Christopher Labitzke sowie die jungen Wilden Tom Hudec, Alex Stepanek, Tom Pflugradt, Kevin Kleist, Philipp Berndt, Fabian Gurowski, Sebastian Schlettwein und Alex Karock und blieben im weiteren Verlauf ungeschlagen. Weil der 1. FC Versandkostenfrei im letzten Turnierspiel nicht mit mehr als zwei Toren Vorsprung gewann, feierte unser Team am Ende den Turniersieg.

FSV-Chef Michael Lau meinte bei der Siegerehrung: "Vielen Dank an alle Mannschaften für ein tolles, faires und sehr spannendes Turnier. Das Niveau war gut. Und die Fans aus Tessin und Warnemünde haben für super Stimmung gesorgt." Er wünschte allen Mannschaften viel Erfolg und Gesundheit für die Vorbereitung und die zweite Halbserie.

Weiter geht es für unsere 1. Herren am Mittwoch (30.1.) um 19 Uhr mit dem Vorbereitungsspiel beim Landesligisten TSV Graal-Müritz.

ALLE ERGEBNISSE:
FSV Bentwisch - 1. FC Versandkostenfrei 1:4
PSV Rostock - TSV Einheit Tessin 0:2
SV Warnemünde Fußball e.V. - SV Hafen Rostock e.V. von 1961 2:2
SV Barth 1950 e.V. - FSV Bentwisch 1:4
1.FC Versandkostenfrei - PSV Rostock 2:1
TSV Einheit Tessin - SV Warnemünde 0:1
SV Hafen Rostock - SV Barth 6:1
FSV Bentwisch - PSV Rostock 3:0
SV Warnemünde - 1.FC Versandkostenfrei 2:2
SV Barth - TSV Einheit Tessin 0:2
SV Hafen Rostock - FSV Bentwisch 1:2
PSV Rostock - SV Warnemünde 0:2
1.FC Versandkostenfrei - SV Barth 4:3
TSV Einheit Tessin - SV Hafen Rostock 1:0
FSV Bentwisch - SV Warnemünde 0:0
SV Barth - PSV Rostock 2:2
SV Hafen Rostock - 1.FC Versandkostenfrei 2:1
TSV Einheit Tessin - FSV Bentwisch 0:3
SV Warnemünde - SV Barth 4:3
PSV Rostock - SV Hafen Rostock 2:3
1.FC Versandkostenfrei - TSV Einh. Tessin 2:0

TABELLE:
1. FSV Bentwisch 13:6 Tore 13 Punkte
2. 1.FC Versandkostenfrei 15:9 Tore 13 Punkte
3. SV Warnemünde 11:7 Tore 12 Punkte
4. SV Hafen Rostock 14:9 Tore 10 Punkte
5. TSV Einheit Tessin 5:6 Tore 9 Punkte
6. PSV Rostock 5:14 Tore 1 Punkt
7. SV Barth 10:22 Tore 1 Punkt

EINZELAUSZEICHNUNG:
Bester Spieler: Christoph Lüth
Bester Torschütze. Leon Höhndorf (SV Hafen, 6 Treffer)
Bester Torwart: Andreas Möller (SV Hafen)

SCHIEDSRICHTER: Sven Stoltzmann, Norman Ahrens - VIELEN DANK!

Vielen Dank an Ulf Lange für die Bilder.