1.Männer

Dach von links nach rechts:
Kurt Hawich, Hauke Güldenpenning, Leon, Emilia, Tobias Vogt
stehend von links nach rechts:
Christopher Gensich (Betreuer), Mario Turloff (Torwarttrainer), Karsten Wenzlawski (Trainer), Sebastian Schlettwein, Florian Karsch, Nico Gladis, Tom Mattern, Christian Möller, Christopher Labitzke, Tom Günther, Rico Frank, Michael Lau (Vereinsvorsitzender), Eric Bunke
hockend von links nach rechts:
Kevin Kleist, Thomas Gutknecht, Max Dehn, Robert Dahl (Sponsor Karls), Tom Hudec, Casten Boy, Daniel Koop (Sponsor Inrega)
es fehlen:
Rayk Schröder (Co-Trainer), Robert Schönbeck (Betreuer), Christoph Lüth, Florian Schuldt, Quan Minh Vu, David Johl, Tom-Kevin Nguyen, Kevin Arnold

Zum 10.Spieltag trennten sich  Verein und Trainer Karsten Wenzlawski einvernehmlich. Gründe waren die zu diesem Zeitpunkt zu wenig geholten Punkte, was den notwendigen Klassererhalt gefährdete. Auch Rayk Schröder legte seine Arbeit als Co-Trainer nieder. Um neue Impulse in der Mannschaft freizusetzen gewann man das Trainerduo Tommy Bastian und Daniel Stähr.
 

large_tommy und daniel.jpg








Die beiden neuen Trainer kennen sich seit vielen Jahren und arbeiteten bereits beim FSV Kühlungsborn zusammen. Für den Rückkehrer Tommy Bastian, der bereits in der Vergangenheit beim FSV Bentwisch als Jugendtrainer tätig war, ist wie für den Verein der Klassererhalt das oberste Ziel.

Helfen dabei sollen die Neuzugänge in der Winterpause Nick Pergande und Philipp Berndt. Nick kommt von FC Förderkader, und hat bereits in der Jugend beim FSV Bentwisch gespielt. Philipp kommt vom Güstrower SC.

April 2017 - Ein Abschied und ein neues Gesicht.

Bereits letzte Woche mussten wir leider unsere Physiotherapeutin Alicia van Beek verabschieden. Alicia hatte ihr ausbildungsintegrierendes Studium gemacht und Ende letzten Jahres ihr Examen abgelegt. Nun geht es als Physiotherapeutin mit Bachelor of science in ihre alte Heimat in die kleine Stadt Zeven, zwischen Bremen und Hamburg. Auch hier möchten wir uns nochmal vielmals bei Alicia für ihre Arbeit und vorallem Geduld mit den Jungs bedanken und wünschen ihr viel Glück und Erfolg mit ihren neuen Aufgaben.
Da die Wehwehchen der Jungs ja selten von alleine weggehen, konnten wir glücklicher schnell mit Physiotherapeutin Juliane Kleinow jemanden für genau diese Aufgabe finden. Jule kam bereits am Wochenende gegen den PSV Rostock zum Einsatz. Erster Einsatz und gleich ein Sieg, so kann es weiter gehen. Wir möchten Jule ganz herzlich willkommen heißen und hoffen das sie nicht all zu viel zu tun bekommt. Falls doch, sind wir sicher, dass sie die Jungs schnell wieder fit bekommt.

large_alicia.jpglarge_jule.jpg

 

Rückrunde 16-17 mit Text.jpg