ALTEN HERREN GEWINNEN EOFS – TURNIER

++ traditionsreiches Turnier aus dem Vogtland startet letztmalig ++
Das letzte Turnier des EOFS (Europäischer Oldie Fußball Sportverein e.V.) im Vogtland gewinnen die Oldies Ü55 des FSV Bentwisch mit 15 Punkten und 21:3 Toren. Mitgereist zum Turnier vom 11.-13.11.2022 nach Kottenheide/Klingenthal Vogtland) waren Jörg Hudec, Thomas Strehlow, Jörn Westphal, Manfred Jeglortz, Olaf Stark, Thomas Eickfeld, Ulf Mahnke, Jörg Ollenhauer und Joachim Müller.
 
Nach 23 Jahre löst sich leider der EOFS auf. Der Verein, der sich 1999 gründete, führte zahlreiche Fußballturniere mit internationaler Beteiligung durch. Neben vielen kleineren Vereinen (u.a. FSV Bentwisch) waren im Laufe der Turniergeschichte auch bekanntere wie Frankfurt am Main, Union Berlin, FSV Zwickau und der FC Hansa Rostock vertreten.
 
Das Highlight in der Vereinsgeschichte war 2007 „Das größte Fußballturnier der Welt“ im Vogtland. 143 Mannschaften aus 17 Ländern von fünf Kontinenten waren angereist. Unter anderem kamen Gäste aus Neuseeland, Ungarn, Tschechien Ukraine, Weißrussland, Moldawien, Italien, Israel und Kanada. Zur Abschlussveranstaltung wurden ca. 2500 Medaillen und 150 Pokale übergeben.
Unsere AH haben insgesamt 16-mal an diesen Turnieren teilgenommen und fuhren 10-mal als Sieger (4x Platz 2, 1x Platz 3, 1x Platz 4) nach Hause.
 
Wir finden eine super Bilanz!!!
 
Der EOFS beteiligte sich auch bei Turnieren im Ausland mit einer eigenen Mannschaft. Nominiert dafür wurden auch Verantwortliche und Spieler des FSV Bentwisch u.a. Rüdiger Lau, Siegfried Gensich (Ungarn 2001, Namibia / Südafrika 2007) Eckerhart Pasch, Olaf Stark (Ungarn 2001), Jörn Westphal, Thomas Strehlow, Joachim Müller („Bomber“), Jörg Hudec (Alaska / Kanada 2010, Kuba 2012, Malta / Sizilien 2015. Kanada 2017) Manfred Jeglortz (Alaska / Kanada 2010).
 
Initiator und Organisator dieser Geschichte war Mario Kautzsch - ein Fußballer und leidenschaftlicher Fan aus Kottenheide. Vielen Dank Mario.
 
Olaf Stark
FSV Bentwisch